Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für den Nachweis oder die Vermittlung zahlt der Empfänger des Angebotes unbeschadet einer Courtage der Gegenseite bei Erwerb eines Objektes durch ihn oder einen Dritten eine Courtage von 3,57 % vom Wirtschaftswert des Vertrages unter Einschluss aller damit zusammenhängenden Nebenabreden und Ersatzgeschäfte (Anmietung anstelle Ankauf oder Ankauf anstelle Anmietung) inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer an die S-Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr (FDL).

Wird die Rechnung nicht innerhalb eines Monats ab Rechnungsdatum beglichen, erhebt die S-Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr 8 % Zinsen.

Der Empfänger des Angebotes behandelt alle Angebote und Mitteilungen vertraulich. Gelangt durch eine von ihm zu verantwortende Indiskretion ein Dritter zu einem Vertragsabschluss mit einem von der FDL nachgewiesenen Anbieter, so ist der Empfänger zur Zahlung einer Entschädigung in Höhe von 3,57 % vom Wirtschaftswert des Vertrages inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer verpflichtet.

Ist die von der FDL nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss des Vertrages dem Empfänger des Angebotes bereits bekannt, erklärt er das der FDL innerhalb einer Frist von 5 Tagen und führt den Nachweis, woher seine Kenntnis stammt. Spätere Widersprüche braucht die FDL nicht gegen sich gelten zu lassen.

Hinsichtlich des Objektes ist die FDL auf die Auskünfte der Verkäufer, Vermieter, Verpächter, Bauherren, Bauträger und Behörden angewiesen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden. Darüber hinaus kann die FDL für die Objekte keine Gewähr übernehmen und für die Bonität der Vertragspartner nicht haften. Die FDL nimmt keine Vermögenswerte entgegen, die der Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen zwischen Veräußerer und Interessenten dienen.

Immobilien und Versicherungen in Mülheim an der Ruhr